Verkauf nur an Selbstständige, Gewerbetreibende und Behörden. Kein Verkauf an Privatkunden. Alle Preise zzgl. MwSt

Standort - Lichtbedarf von Zimmerpflanzen

Sind Sie sich nicht sicher wo Ihre Pflanze genau hin soll? Oder suchen Sie eine Pflanze für einen bestimmten Ort? Die verschiedenen Lichtanforderungen der Pflanzen entscheiden, wo genau die Pflanze stehen darf. Gerne stehen wir Ihnen bei Ihrer Entscheidung bei. 

 

Standort bestimmen

1. Schritt: Standort der Pflanze:

Vor dem Fenster, neben dem Fenster 

2. Schritt: Richtung des Fenster:

Norden, Osten, Süden, Westen 

3. Schritt: Entfernung der Pflanze zum Fenster:

Bis 1 Meter, 1-2 Meter, 2-3 Meter, 3-4 Meter, 5-6 Meter

 

Sonstige Einflüsse

  • Maße des Fensters
  • Äußere Blockierungen (Balkon, Baum)
  • Innere Blockierungen (Vorhang, Gardine)
  • UV Filterglas

 

Reaktionen der Pflanze:

  • Zu wenig Licht: stagnierendes Wachstum, Blattfall
  • Zu viel Licht: Verfärbung der Blätter (meistens gelb)

 

Lichtintensitäten

Da jede Pflanze eine andere Menge Licht braucht, haben wir Ihnen die Lichtintensität in 3 Gruppen unterteilt. Hierbei ist zu beachten, dass die Lichtintensität neben dem Fenster viel niedriger ist als vor dem Fenster. Bei einem Standort 0,5 Meter neben einem Fenster bekommt die Pflanze circa 25 % der gesamten Lichtintensität. Dies ist gleichzustellen mit einem Standort in 2-4 Metern Entfernung vor dem Fenster. 

1. Heller Standort

Die Pflanzen gedeihen am besten bei einem Standort bis zu 2 Meter vor dem Fenster. Dadurch bekommt die Pflanze in etwa 5 Stunden direkte Sonneneinstrahlung. Bei einem Fenster im Süden können Sie die Pflanze bei hohen Temperaturen im Sommer etwa 1 Meter vor dem Fenster platzieren. Für die meisten Pflanzen eignet sich bei einem Fenster im Norden eine ganzjährige Entfernung von etwa einem Meter. 

2. Halbschattiger Standort

Bei diesen Pflanzen ist ein Standort mit einer Entfernung von circa 3 bis 4 Metern zum Fenster am besten geeignet. Bei einem Fenster im Norden, Osten und Westen, kann die Pflanze auch gerne etwas näher ans Fenster, da der Standort in etwa 3 bis 5 Stunden direkte Sonneinstrahlung pro Tag bekommen soll.

3. Schattiger Standort

Die Pflanzen müssen sich hierbei nicht komplett im Schatten befinden. Allerdings ist es wichtig, dass die Pflanzen sich an einem Standort mit einer geringen Lichtintensität befinden. Daher gedeihen die Pflanzen bei einer Entfernung von 4-5 Metern zum Fenster am besten. Weniger als drei Stunden direkte Sonneinstrahlung pro Tag ist hierbei optimal.  

 

Nicht direkt in die Sonne stellen

Häufig wird gesagt, dass Zimmerpflanzen sich gar nicht in direkter Sonneneinstrahlung befinden dürfen, die stimmt aber nicht in allen Fällen. Beispielsweise bei jedem Standortwechsel, würde viel direkte Sonneneinstrahlung der Pflanzen schaden. Wenn Sie beispielsweise eine Pflanze direkt nach dem Kauf in die Sonne stellen, verbrennt diese natürlich. Doch wenn Sie Ihre Pflanze langsam an die Sonne gewöhnen, können die Pflanzen auch in der direkten Sonne optimal gedeihen. Die meisten Palmen verlieren bei zu viel direkter Sonneneinstrahlung, viele Blätter und werden dann braun oder gelb. Dies ist allerdings ganz normal, denn die neu nachgewachsenen Blätter sind dann lichtbeständig. Palmen wachsen in der Natur normalerweise auch im Sonnenlicht. Bei einem Fenster im Süden, wird allerdings die Pflanze immer unterschiedlich eingestrahlt. Daher stellen Sie die Pflanzen im Sommer lieber etwas aus der direkten Sonne raus.

 

Beratung

Wenn Sie sich nicht sicher sein sollten, welche Pflanze sich für Ihre Räumlichkeit eignet oder wo Sie am besten Ihre Zimmerpflanze hinstellen möchten, können Sie uns gerne kontaktieren. Wir werden Ihnen helfen, dass Ihre Pflanzen immer den Standort bekommen, den sie benötigen.